12. Juni, Tag Russlands in München

  • By DRF
    In
    Июн 02, 2017
    0 Comments

    12. Juni, Tag Russlands

    Das Kammerensemble „St. Petersburger Solisten“

    unter der künstlerischen Leitung von Michail Gantwarg

    „Elegante Technik, außergewöhnliche Schallenergetik, Fröhlichkeit des Geistes“

    Los Angeles Times

    Das im Jahr 1987 als unabhängiger Zusammenschluss begabter Musiker gegründete Streichensemble „St. Petersburger Solisten“ spielt mit gleicher graziöser Leichtigkeit musikalische Werke des Barocks und der Renaissance sowie Klassiker der Wiener Schule und Meisterwerke der romanischen Musik. Sankt Petersburg zählt unter den Kennern nicht umsonst als Wiege größter Geiger, denen auch der künstlerische Leiter des Ensembles und bis vor Kurzem Rektor des Sankt Petersburger Staatskonservatoriums Michail Gantwarg angehört. Jedes Werk aus dem Repertoire des Ensembles ist durch ihn gründlich überlegt und bewahrt die Prinzipien der Petersburger Geigerschule.

    An diesem Abend bietet das Kammerensemble aus 16 Streichinstrumenten und einem Cembalo ein vielfältiges (wie das Leben selbst!) Programm: von der Peter Tschaikowskis Serenade für Streichorchester, die nur so vor Leichtigkeit und Lebensfreude strotzt, bis hin zur Schostakowitschs Kammersinfonie, in der der Komponist sehr persönliche Erfahrungen verarbeitet hat und als ein "Requiem" für sich selbst verstand.

    Seit 2015 organisiert die russische Stiftung „Klassika“ am 12. Juni, dem russischen Nationalfeiertag „Tag Russlands“, Auftritte russischer Musiker in renommierten Konzertsälen der Welt. Dieses Jahr präsentieren drei unterschiedliche musikalische Ensembles Russlands ihre Programme am selben Tag in drei Städten - Genf, Tel Aviv und München. Mehr Informationen unter: www.russianday.ru/dea17

    Montag, 12.06.2017, 20:00 Uhr | Gasteig (Carl-Orff-Saal)

    Rosenheimer Straße 5, 81667 München

    Tickets unter: www.muenchenticket.de und +49 (0) 89 54 81 81 81

  • Sponsoren und Partner

    ads
  • VIDEOS VON DEN FESTTAGEN